Braches Header

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen Braches wurde von der Familie Paul Braches bereits in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts gegründet wurde. Damals wie heute ist der Standort Solingen, die Stadt der Besteck- und Schneidwarenindustrie. Für die Kundschaft aus diesen Wirtschaftsbereichen produzierte das Unternehmen Etuis mit Seidenfütterung oder Kartonagen.

Die damalige Produktion befand sich in einem sogenannten „Kotten“, ein Anbau an ein Wohnhaus, der für gewerbliche Zwecke genutzt wurde.

Nach der Standortverlagerung durch den heutigen Seniorinhaber Hans Braches wurde die Produktion konsequent weiter entwickelt und um neue Produktionstechniken ergänzt.

Ende der 60er Jahre entschied man sich die Kunststoff-Tiefziehtechnik einzusetzen, die den geänderten Ansprüchen des Marktes Rechnung trug. Die thermische Verformung unterschiedlicher Kunststoffsorten wurde nicht nur für Verpackungen eingesetzt, sondern auch für technische Teile wie z.B. Transporttrays.

Das Aussehen und die Fertigung der Kartonagen änderte sich stetig, was anfangs hauptsächliche überzogene Kartonagen waren, wurden später durch Faltschachtelsysteme ergänzt

1994 sind die Weichen für die Zukunft gestellt worden als die Dritte Generation in Person von Jörg Braches in das Unternehmen eintrat. Er sieht sich der Tradition und den Wurzeln der Firma verpflichtet und führt es in diesem Sinne weiter.